Christopher Karl

Geboren: 1999
Training seit: 2005
Grad: 1. Kyu
Beruf: Schüler


Ich habe zufälliger Weise im Jahr 2005 einen Flyer bekommen, der für diesen Verein geworben hatte. Ich wollte diese Kampfkunst unbedingt einmal ausprobieren und brannte schon aufs erste Training.

Was danach kam sind viele Jahre Training, in denen ich neue Freunde und eine zweite Familie gefunden habe. Karate hat auch einen sehr großen positiven Einfluss im Alltag auf mich: Ich bleibe immer ruhig und habe immer eine aufrechte Haltung. In meinen ganzen Jahren als Karateka bin ich noch nie in eine kritische Situation gekommen, und darauf bin ich stolz!


Seit Mai 2015 helfe ich, das Kindertraining mitzugestalten. Zum Glück nahmen sie mich gut auf und es entstand eine sehr gute und erfreuliche Atmosphäre im Training. Nebenbei muss ich natürlich schauen, dass meine schulischen Leistungen als Oberstufenschüler in der Gröhmühlgasse Wiener Neustadt nicht nachlassen. Aber dieses "Problem" wird nicht lange sein, daher ich 2016 die neue Matura mache!