Was bedeutet Shotokan?

Das Wort Shotokan ist aus drei Charakteren in der japanischen Sprache aufgebaut.
Das Sho ist vom Wort Matsu abgeleitet und ist das Wort für den Pinien-Baum. To ist das Wort für Wellen. Pinienwellen ist also die wörtliche Übersetzung, die versucht einen Denkanstoß zu geben, so wie das japanische Wort Kani einen Denkanstoß gibt: Das Rauschen, das durch den Wind und die Piniennadeln entsteht, wenn der Wind durch die Baumwipfel der Pinienbäume bläst, ähnelt sehr stark dem Geräusch von Wellen die ans Ufer strömen (horche vielleicht das nächste mal, wenn Du im Wald bist).
Der Begründer des heute bekannten Karate Funakoshi Gichin gebrauchte den Namen Shoto als ein Pseudonym, wenn er seine Gedichte und Kalligrafien signierte.

Die Bedeutung von Kan ist Haus, Gebäude, oder Dojo (Trainingsraum), so daß Shotokan das Wort für das Hombu-Dojo (Haupt-Dojo) von Funakoshi Gishin ist.