Was bezweckt man mit traditionellem Karatetraining?

Muß es einen Zweck, einen Grund oder eine Absicht geben? Wir müssen in unserer materialistischen Kultur sehr vorsichtig mit dem Glauben umgehen, daß alles einen materialistischen Zweck hat. Nein im Ernst, die Gründe warum jemand Karate betreibt sind von Mensch zu Mensch verschieden.

Manche machen es, damit sie lernen sich zu verteidigen und sie werden sicherlich eine Menge darüber lernen. Die beste Selbstverteidigung ist noch immer, wenn man von Anfang an Problemen und gefährlichen Situationen aus dem Weg geht. Andere wollen ihre physische und psychische Kondition verbessern und wieder andere wollen Pokale und Medaillen gewinnen. Einige wenige werden womöglich Karate lernen, um sich selbst besser kennenzulernen.

Wie anfänglich erwähnt gibt es viele Ansichten und Absichten und ohne diese zu bewerten, sind sie auch akzeptabel so lange man sich im richtigen moralischen Rahmen bewegt. Im Laufe der eigenen Weiterentwicklung ist es durchaus begrüßenswert, wenn sich Ansichten, Absichten und Meinungen ändern und sich weiter modifizieren, denn das ist ein Zeichen, daß man sich weiterentwickelt - man hat begonnen zu lernen und oft auch zu verstehen.