Ist das Erlernen von traditionellem Karate schwierig?

Wir machen uns im Karate keinen unnötigen Druck. Der Fortschritt, den man erzielt, in welcher Hinsicht auch immer, hängt immer von einem selbst ab. Das Karatetraining ist äußerst methodisch, ja fast sogar Schritt für Schritt, aufgebaut. Es haben alle die gleichen Möglichkeiten. Jeder, egal ob jung oder alt, ob dick oder dünn, ob Mann oder Frau, ob sportlich oder nicht, jeder kann Karate lernen.

Wirklich jeder??? - Nein, nur jeder der es will!!!

Natürlich ist es mit Anstrengungen verbunden. Karate ist wie alles im Leben. Um Fortschritt zu erzielen, muß man auch etwas leisten. Natürlich wird man schwitzen, natürlich wird man müde werden und es werden auch die Muskeln schmerzen, aber nur in jenem Ausmaß, das man selbst bestimmt. Auf seinem eigenen Weg, den man durch Karate beschreitet, wird man mit der Zeit mehr und mehr das Verlangen haben, mit sich selbst etwas härter umzugehen, bis man schließlich seine eigenen körperlichen und mentalen Grenzen erreicht. Das wird dann der Anfang sein! Das Limit der mentalen und körperlichen Fähigkeiten ist für uns die Grenze, die von uns zeitlebens getestet und überschritten werden muß.