Was ist die höchste Graduierung im traditionellen Shotokan Karate?

Der 9. Dan, wobei nur bis zum 5. Dan Prüfungen abgelegt werden müssen. Diese Prüfungen haben den Sinn, die Technik, also die technischen Fertigkeiten zu kontrollieren und zu bewerten. Bei höheren Graduierungen wird einem der Grad aufgrund persönliche Leistungen im Karate-Do, also zur Meisterung der Charakterentwicklung und der Verkörperung des Karate-Do verliehen. Das ist eine sehr schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, denn es ist nicht immer leicht den Fortschritt im Sinne des DO von jemanden zu messen. Im allgemeinen könnte man sagen, daß bis zum 5. Dan technische Fertigkeiten bewertet werden, danach die mentalen Fertigkeiten.