Warum trainiert man Karate barfuß?

Es ist eine Art Tradition. Es gibt dafür mehrere Erklärungen.
Einerseits hat man durch das barfüßige Training einen besseren Kontakt zum Boden, so daß man jederzeit die Unterlage spüren kann, sich auf diese einstellen und eventuell im Kampf für sich ausnutzen kann.
Eine andere Erklärung ist, daß es eine alte japanische Tradition ist, bevor man in ein Haus geht, in dem jemand wohnt, die Schuhe auszuziehen.
Außerdem härtet es die Füße ab und stärkt sie. Die Haut wird unempfindlicher und man ist dadurch auch in der Lage mit dem Fuß, während dem Ausführen einer Technik, eine möglichst kleine Trefferfläche zu haben.