Literaturempfehlungen

Titel: Zen in den Kampfkünsten Japans  
Author: Râshi Taisen Deshimaru
Verlag: Werner Kristkeitz Verlag
Umfang: 192 S., viele Abb.
ISBN 3-921508-04-5
Preis: € 14,95
Klappentext:      
Die Kampfkünste der Samurai, wie Judo, Kendo, Karate, Aikido und Bogenschießen, sind weit über die sportliche Ebene hinaus, untrennbar mit der Lehre des Zen verbunden.
Zen-Meister Taisen Deshimaru, selbst durch 50-jährige Praxis mit beiden Bereichen zutiefst vertraut, lehrt uns in diesem Buch die Essenz dieser beiden Wege, die beide auf der Suche nach der wesentlichsten Frage des Menschen sind: dem Problem von Leben und Tod.

 

Titel: Die Tradition des Karate  
Author: Werner Lind
Verlag: Werner Kristkeitz Verlag
Umfang: 176 Seiten
durchg. bebildert
ISBN 3-921508-40-1
Preis: € 13,50
Klappentext:   
Dieses Buch führt den Leser zurück zu den Ursprüngen des Karate bis hin zu seinen Wurzeln im chinesischen Shaolin-Tempel. Es beschreibt die verschiedenen Karate-Stile mit ihrer Lehrer-Schüler-Folge und liefert eine Lebensbeschreibung aller wichtigen Karatemeister. Ein Standardwerk, das dem Leser die traditionelle Kampfkunst mit all ihren Werten für Körper und Geist nahebringen will.

 

Titel: Karate-do - Mein Weg  
Author: Gichin Funakoshi
Verlag: Werner Kristkeitz Verlag (Januar 2001)
Umfang: 176 Seiten, mit Kalligraphie
ISBN 3-921508-53-3
Preis: € 7,00
Klappentext:    Dieses Buch, das Vermächtnis des "Vaters des modernen Karate", gilt unter Kennern dieser Kunst als das Wertvollste dessen, was Großmeister Funakoshi schriftlich fixiert hat.

Eingekleidet in Anekdoten aus seinem Leben und umrahmt von einer Darstellung der Entwicklung des Karate-dô von den Anfängen als geheime Kunst bis hin zu einer umfassenden Erziehungsmethode für jedermann - das Verdienst Funakoshis -, legt uns der Meister die geistigen und erzieherischen Prinzipien seiner Kunst dar: Prinzipien, die unabdingbarer Bestandteil des Karate-dô sind, wenn es ein Weg zur Vervollkommnung, zur Meisterung des Ichs werden soll.

So ist dieses Buch ein Grundstein für die Arbeit eines jeden Karateka, aber auch eine unschätzbare Hilfe für alle, die tiefer in das Denken des traditionellen Japaners, in die Seele Japans eindringen wollen.

 

Titel: Hagakure - Der Weg des Samurai  
Author: Tsunetomo Yamamoto
Verlag: Verlag Kabel; Auflage: 7. (März 2009)
Umfang: 333 Seiten
ISBN 978-3822506448
Preis: € 14,90
Information:   

Kurzbeschreibung
»Hagakure«, der einzigartige Ehrenkodex für Samurai aus dem alten Japan, der spirituelle Leitfaden für beruflichen und privaten Erfolg – jetzt liegen erstmals beide Bücher in einem attraktiven Doppelband vor. Nicht länger als sieben Atemzüge soll es dauern, bis man eine Entscheidung getroffen hat, schrieb Tsunetomo Yamamoto vor dreihundert Jahren im »Hagakure«, dem legendären Ehrenkodex für Samurai. In kurzen Kapiteln vermittelt das Hagakure Wahrheiten, die noch immer gültig sind: Es liest sich als ein Leitfaden für strategisches Handeln und den Umgang mit Macht und Karriere. Ähnlich wie Machiavellis »Der Fürst« oder Sun Tsus »Die Kunst des Krieges« zeigt es den Weg zu Entschlossenheit und Loyalität und schärft Verstand und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Die Durchsetzung bei Konflikten, die Gelassenheit bei privaten Entscheidungen und die Weisheit in der Lebensführung machen das Hagakure zu einem besonderen Wegweiser in der heutigen Zeit.

Über den Autor
Tsunetomo Yamamoto wurde 1659 in Saga in Japan geboren. Nach einer Karriere als Samurai wurde er Zen-Mönch, weil ihm nach dem Tod seines Fürsten der rituelle Selbstmord durch einen Erlaß seines Herrn verboten war. Er diktierte »Hagakure« zwischen 1710 und 1716 dem Schreiber Tashiro Tsuramoto.

 

Titel: Der SAMURAI Manager  
Author: Reinhard Lindner
Verlag: Molden Verlag
Umfang: 280 Seiten
ISBN 978-3-85485-335-0
Preis: € 29,99
Information:   

Kurzbeschreibung
Intuition war die höchste Kunst der Samurai. Intuition ist auch die höchste Kunst im Management.

Viele erfolgreiche japanische Konzerne der Gegenwart haben ihren Ursprung in Samurai-Familien. Der wirtschaftliche Aufstieg Japans nach dem Zweiten Weltkrieg wird nachweislich dem Geist und den gelebten Werten der Samurai zugeschrieben. Werte wie Ehre, Respekt, Mut, Entschlossenheit, Höflichkeit und Intuition haben den Samurai höchstes gesellschaftliches Ansehen über Jahrhunderte verliehen.

Der Samurai-Manager lüftet das Geheimnis dieses Erfolgs und transportiert dieses Wissen in das moderne Management. Der Unternehmensberater und Managementtrainer Reinhard Lindner bietet – ausgehend von den Prinzipien der japanischen Kampfkunst Budo – sofort umsetzbare, praktische Tipps für mehr Erfolg auf den Spuren der Samurai und stellt deren Prinzipien und ihre Bedeutung für das heutige westliche Berufs- und Wirtschaftsleben ins Zentrum seiner Ausführungen.

Über den Autor
Reinhard Lindner, geboren 1967, Wirtschaftsstudium (MBA) an der Donauuniversität Krems mit Schwerpunkt Japan, Spezialisierung auf Personalentwicklung. Seit 1996, mit zirka 3.000 Seminaren und etwa 20.000 Teilnehmern, einer der meist gebuchten Managementtrainer im deutschen Sprachraum; Schulungen in zahlreichen japanischen Großunternehmen. Lindner studiert seit 30 Jahren Budo in Form von Traditionellem Karate und war Schüler des „letzten Samurai“ Hidetaka Nishiyama. Er gewann vier Europacup-Turniere und führte das österreichische Junioren-Nationalteam zum Europameistertitel.